Monatskarte im Abonnement

Mit der Monatskarte Niedersachsentarif im Abo gilt folgendes Prinzip:
12 Monate fahren, aber nur 10 Monate zahlen!

Verschiedene Möglichkeiten

Monatskarten im Abonnement werden als personengebundene oder übertragbare Zeitkarte ausgestellt. Somit kann die übertragbare Monatskarte weitergegeben werden. Die Weitergabe hat ausschließlich unentgeltlich zu erfolgen.

14 Tage vor dem gewünschten Geltungsbeginn muss der vollständig ausgefüllte Abo-Antrag beim ABO-Center eingegangen sein, damit das Abo für den gewünschten Geltungstag seine Gültigkeit erhält.

Wenn Sie diese Frist unterschreiten, besteht die Möglichkeit ein „Abo-Sofort“ zu beziehen. Dies ermöglicht Ihnen den taggenauen Einstieg in das Abo - damit können Sie sogar noch am selben Tag Ihre Fahrt antreten.
Abhängig vom ausgebenden Unternehmen gilt Ihre Fahrkarte dann mit flexiblem Geltungsbeginn oder bezogen auf einen Kalendermonat.

Alle Abos sind gültig im aufgedruckten Geltungszeitraum von 0 Uhr des ersten Geltungstages bis 12 Uhr des auf den letzten Geltungstag folgenden Werktages.

Keine Fahrten mit dem ÖPNV vor Ort

Mit einer Monatskarte Niedersachsentarif können Sie die Nahverkehrszüge auf der Strecke nutzen, die auf der Fahrkarte eingetragen ist. Für Fahrten mit dem ÖPNV vor Ort benötigen Sie eigene Fahrkarten. Ggf. können Sie im Zuge der Anschlussmobilität eine ergänzende Fahrkarte zur Monatskarte zubuchen.

Preise und Fahrkartenkauf

  • Preisauskunft für das Fahrkartenangebot im Niedersachsentarif
  • Abo-Verträge für Zeitkarten können Sie im ABO-Center abschließen.