Einen Tag lang günstig unterwegs –
sogar bis nach Groningen!

Mit diesem Tagesticket reisen bis zu 5 Personen mit den Nahverkehrszügen in Niedersachsen, Bremen und Hamburg und bis nach Groningen (NL).
Für nur 29 € und 6 € je Mitfahrer.

Das Niedersachsen-Ticket plus Groningen wird jetzt nahezu in ganz Niedersachsen, in Bremen und Hamburg als Fahrkarte in den Bussen, Straßen- und U-Bahnen anerkannt!
Nur in den Landkreisen Emsland, Osnabrück und Schaumburg sind noch separate Fahrscheine notwendig.
Auch bei Reisezielen in Nordrhein-Westfalen (z. B. Münster) ist die Weiterfahrt vor Ort nicht möglich und es ist ein zusätzlicher Fahrschein zu erwerben.

In netter Gesellschaft und zum kleinen Preis reisen

Ob mit der Familie, Freunden oder Kollegen: Zu fünft kostet die Fahrt mit dem Niedersachsen-Ticket plus Groningen durchschnittlich nur 10,60 € pro Person. Und weil das Ticket den ganzen Tag lang gilt, ist in diesem Preis sogar die Rückreise am gleichen Abend enthalten.

Alle Infos rund ums Niedersachsen-Ticket plus Groningen finden Sie auf www.niedersachsenticket.de/plus.

Einen Tag lang unterwegs

Das Niedersachsen-Ticket plus Groningen gilt für die Reise mit den Nahverkehrszügen von Montag bis Freitag ab 9 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen ab 0 Uhr. Auch am 24.12. und am 31.12. gilt das Ticket bereits ab 0 Uhr.
Das Ticket ist bis 3 Uhr des Folgetages bzw. bis zur letzten, im Fahrplan als Nachtzug gekennzeichneten Fahrt gültig.
Starten diese Nachtzüge nach 3 Uhr, kann das Niedersachsen-Ticket plus Groningen des Vortages genutzt werden.

Kinder fahren kostenfrei

Kinder unter 6 Jahren und bis zu drei Kinder von 6 bis 14 Jahren sind kostenfrei dabei – egal, für wie viele Personen das Niedersachsen-Ticket plus Groningen ausgestellt wurde.

Diese Fahrkarte erhalten Sie an Fahrkartenautomaten, in den Servicestellen der Eisenbahnunternehmen und online unter www.bahn.de .

Bitte beachten Sie:
Die Online-Buchung ist nicht geeignet, wenn mehrere Niedersachsen-Tickets von einem Besteller erworben werden!
Dann muss während der Buchung der Hinweis angekreuzt werden, dass die Tickets für andere Personen gelten.
Weiterhin müssen sich ggf. die Ticketinhaber bei Kontrollen legitimieren. Bei Fahrten mit einer Kindergruppe ist das wegen nicht vorhandener Legitimationspapiere (z.B. Personalausweise) meist unmöglich. Für diese Reisegruppen sollten die Tickets am Automaten oder in der Verkaufsstelle (zuzüglich 2€ Beratungspauschale/Ticket)erworben werden.

Der FahrPlaner – immer aktuell informiert!

Mit dem FahrPlaner erhalten Sie alle wichtigen Informationen für die gesamte Strecke:

  • Abfahrts- und Ankunftszeiten der Züge
  • Prognosen zu den tatsächlichen Abfahrtszeiten
  • Fahrtdauer und Umstiege
  • Fahrkartenangebote und Fahrpreise
  • Busse, Straßen- und U-Bahnen vor Ort
  • Fußwege inklusive Wegbeschreibung

Alle Verbindungen auf einen Blick
Geben Sie im FahrPlaner Start- und Zielort ein und erhalten Sie Ihren individuellen Reiseplan mit allen Verkehrsmitteln. So sehen Sie auch, ob das Niedersachsen-Ticket plus Groningen für alle Teilstrecken (z. B. Fahrten mit Bussen, U-Bahnen u. a.) als gültige Fahrkarte anerkannt wird.

Busfahrten in Groningen sind mit dem Ticket nicht möglich. Dafür sind eigene Fahrkarten notwendig.

Die kostenlose FahrPlaner-App für Handy und Tablet zum Download

kostenloser Download des FahrPlaners für Androidkostenloser Download des FahrPlaners für iOS

Durch einen Brückenschaden ist dauerhaft ein Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet. Es bestehen folgende Möglichkeiten zur Weiterfahrt in Richtung Groningen:

  • Mit dem Schnellbus ohne Zwischenhalt nach Groningen Centraal. Die Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Bahnhof in Leer.

  • SEV mit Bussen zwischen Leer und Weener, anschließend Weiterfahrt mit den Zügen von Arriva mit Halt an allen Unterwegsbahnhöfen.

  • Fahrpläne für Schnellbus und SEV.

Bitte beachten Sie:
Eine Fahrradmitnahme im Schienenersatzverkehr ist nicht möglich.
Bei ausreichenden Platzkapazitäten im Bus können lediglich Falträder transportiert werden.