Die bessere App für Reiseplanung und Ticketkauf – jetzt herunterladen!

Für Reisen mit dem Nahverkehr in Niedersachsen und Bremen bietet Ihnen der FahrPlaner als kostenlose Mobile-App für iOS und Android sowie als Web-App umfassendere Informationen als andere Anwendungen. Denn nur hier erhalten Sie Auskünfte mit allen Fahrpreisen im Niedersachsentarif für die Strecke von Tür zu Tür.

Am besten gleich kostenlos downloaden und ausprobieren:

Jetzt bei Google Play   Laden im Apple App Store

Alle Infos. Alle Tickets. Alle Preise.

Der FahrPlaner informiert Sie immer aktuell und umfassend und zeigt Ihnen das jeweils gültige Fahrkartenangebot für die gewünschte Strecke im Nahverkehr an.

Einfach Start und Ziel sowie die gewünschte Abfahrtszeit in der Suchmaske eingeben. Der FahrPlaner berücksichtigt alle Busse, Straßen- und U-Bahnen sowie alle Züge im Nah- und Fernverkehr.

Der Fahrtverlauf wird in einer Karte abgebildet, die passenden Ticketangebote für den Nahverkehr sind übersichtlich aufgelistet.


Sehen, wie es funktioniert!

Manchmal sagen Bilder mehr als Worte – hier das Erklärvideo zum FahrPlaner.


Ticketkauf leicht gemacht.

Niedersachsen-Ticket, Spar-Ticket, Einzelfahrkarte oder Fahrradtageskarte – mit der FahrPlaner-App sind diese jederzeit als Handy-Ticket erhältlich. 

Das Online-Ticket kann nach dem Kauf als Handy-Ticket in die FahrPlaner-App geladen werden.


Mobil an Start und Ziel mit einem Ticket!

Der Weg von der Haustür zum Zug und zum endgültigen Reiseziel sind Teilstrecken Ihrer Fahrt. Wenn Sie dafür Busse, Straßen- oder U-Bahnen nutzen, zeigen Ihnen die Infos im FahrPlaner, ob die einmalige Weiterfahrt mit Ihrer Fahrkarte möglich ist. Bei der Einzelfahrt, der Hin- und Rückfahrkarte und beim Spar-Ticket ist die Fahrt mit Bussen, Straßen- und U-Bahnen am Start und Zielort automatisch im Ticket inbegriffen.

Deshalb die gesamte Strecke von Tür zu Tür und nicht nur die Bahnhöfe in der Suchmaske des FahrPlaners eingeben!
Falls für den Anschluss doch ein weiteres Ticket nötig ist, wird das im FahrPlaner angezeigt. Diese Fahrkarte muss zusätzlich gekauft werden.

Übrigens:

Wird unter „Fahrkarten für die gesamte Verbindung“ das Niedersachsen-Ticket aufgeführt, gilt dieses Ticket für alle Fahrten auf dieser Strecke mit den Nahverkehrszügen, Bussen und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln (nicht in den Schnellbussen in Hamburg, den Bussen in Nordrhein-Westfalen, Nordhausen, Hengelo und Groningen).

Alles rund ums Niedersachsen-Ticket und die Plus-Angebote Nordhausen und Groningen finden Sie unter www.niedersachsenticket.de

Was ist bei der Fahrkartenkontrolle zu beachten?

  • Grundsätzlich muss die Fahrkarte vor Fahrtbeginn vorliegen!
  • Im Zug wird der Barcode kontrolliert, bei der Busnutzung der Text auf der Fahrkarte.
  • Steht der Hinweis „und örtl. Nahverkehr“ am Start- bzw. Zielort auf dem Ticket, gilt die Fahrkarte auch in Straßen- und U-Bahnen und Bussen.
  • Das Niedersachsen-Ticket gilt in Niedersachsen, Bremen und Hamburg in Straßen- und U-Bahnen und Bussen (außer Schnellbusse).
    Für Busfahrten in Nordrhein-Westfalen, in Nordhausen, in Hengelo (NL) und Groningen (NL) wird das Niedersachsen-Ticket nicht anerkannt. Hier sind separate Fahrkarten zu kaufen.

Wichtig:
Der Barcode des Tickets muss immer gut lesbar sein.

Bei der Fahrkartenkontrolle kann ein gültiger Ausweis verlangt werden.


Ihr schneller Weg zum Ticket

Mit dem FahrPlaner oder der FahrPlaner-App oder im Ticketshop kaufen Sie Ihr Ticket einfach und direkt.
Der Fahrkartenkauf (Handy- oder Online-Ticket) muss beim Einstieg abgeschlossen sein!