Das 9-Euro-Ticket ist ein einmaliges Sonderangebot, das die Bundesregierung im Rahmen des Entlastungspakets zur Abmilderung der stark gestiegenen Kraftstoff- und Energiepreise beschlossen hat und das vom Bund finanziert wird. Für jeweils 9 Euro sind Monatstickets erhältlich, die entweder in den Monaten Juni, Juli oder August 2022 gelten.

Wie kann das 9-Euro-Ticket genutzt werden?

  • Im Gültigkeitszeitraum können Sie deutschlandweit mit allen Nahverkehrszügen, Bussen, Straßen- und U-Bahnen fahren.
  • Davon ausgeschlossen sind Fernverkehrszüge wie ICE, IC/EC, Flixtrains und Fernbusse.
    Das Ticket gilt nicht im IC/EC auf der Strecke Bremen Hbf - Norddeich Mole/Emden Außenhafen.
  • Für Ihre Fahrten benötigen Sie ein 9-Euro-Ticket für den jeweiligen Monat.
  • Das 9-Euro-Ticket kann vom Inhaber/der Inhaberin (ab 6 Jahre) vom ersten bis zum letzten Tag des Monats (z. B. Juni, Juli oder August 2022) genutzt werden.
  • Das Ticket ist personalisiert und nicht übertragbar.
  • Rückgabe, Umtausch und Erstattung von 9-Euro-Tickets sind generell nicht möglich!
  • Das 9-Euro-Ticket ist während des gesamten Aktionszeitraums erhältlich. Es ist deshalb nicht notwendig, die Monatstickets im Voraus zu kaufen!

Maskenpflicht

Bis auf weiteres gilt eine gesetzliche Maskenpflicht in den Fahrzeugen des ÖPNV. Grundlage sind die Corona-Verordnungen der Bundesländer (z. B. Niedersachsen , Bremen , Hamburg etc.).

Bitte informieren Sie sich vor Fahrtantritt über die aktuellen Bestimmungen.


Die FahrPlaner-App - so praktisch!

Die FahrPlaner-App für iOS und Android . Für Ihre Fahrten und den Ticketkauf:

  • Mit Übersicht der Fahrtmöglichkeiten von Tür zu Tür und deutschlandweit,
  • mit aktuellen Abfahrts- und Ankunftszeiten der Nahverkehrszüge, Busse, Straßen- und U-Bahnen,
  • für den Kauf des 9-Euro-Tickets als Handy-Ticket - einfach in der Handhabung und sofort verfügbar!
  • Mit der Ticket-Anzeige auf dem Display Ihres Smartphone für die Fahrkartenkontrolle.
     

Mit der FahrPlaner-App erhalten Sie auch Fahrkarten des Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) und des Niedersachsentarifs (z. B. das Niedersachsen-Ticket).


Der einfachste Weg zum 9-Euro-Ticket mit der FahrPlaner-App

Kaufen Sie Ihr 9-Euro-Ticket mit wenigen Klicks in der FahrPlaner-App!
Einfacher geht's nicht:

  1. Klicken Sie auf das Menü-Zeichen, dann auf Tickets.
  2. Dort wählen Sie das 9-Euro-Ticket als Fahrkartenangebot aus und anschließend den gewünschten Monat.

Kauf im Ticketshop

Auch im  Ticketshop ist das 9-Euro-Ticket für die Monate

  • Juni 2022
  • Juli 2022
  • August 2022

erhältlich. Unabhängig vom Zeitpunkt des Kaufs gilt diese Fahrkarte vom ersten bis zum letzten Tag des jeweiligen Monats.

Rückgabe, Umtausch und Erstattung von 9-Euro-Tickets sind nicht möglich!

Die Fahrradtageskarte Niedersachsentarif und das Niedersachsen-Ticket erhalten Sie ebenfalls hier


Das 9-Euro-Ticket für Minderjährige

ist im Ticketshop schnell gekauft.

Wichtig ist, dass dieses Ticket im Kaufprozess auf den Namen des Kindes personalisiert wird. Klicken Sie dafür das Feld "Eine andere Person ist Ticketinhaber und fährt mit diesem Ticket." an und geben Sie den Namen des Kindes ein.

Das Online-Ticket sollte ausgedruckt mitgeführt werden. Für Fahrkartenkontrollen ist ein eindeutiger Identitätsnachweis notwendig. Das kann ein Schülerausweis, eine Krankenkassenkarte u. ä. sein.


Fragen & Antworten zum 9-Euro-Ticket

Was ist das 9-Euro-Ticket?

Das 9-Euro-Ticket ist eine bundesweit gültige Monatskarte für den Nahverkehr (also Nahverkehrszüge, Busse, Straßen- und U-Bahnen), aber nicht für den Fernverkehr (z. B. ICE, IC, EC, Flixtrain, nicht im IC zwischen Bremen Hbf - Norddeich Mole/Emden Außenhafen).
Diese Monatskarte kann von jedem Fahrgast ab 6 Jahre genutzt werden.

Das 9-Euro-Ticket gilt im aufgedruckten Gültigkeitsmonat vom ersten bis zum letzten Tag des Monats.
Das Ticket ist jeweils für die Monate Juni, Juli und August 2022 erhältlich.

Dabei handelt es sich um ein einmaliges Sonderangebot, das die Bundesregierung im Rahmen des Entlastungspakets zur Abmilderung der stark gestiegenen Kraftstoff- und Energiepreise beschlossen hat und das vom Bund finanziert wird.

In welchem Zeitraum gilt das 9-Euro-Ticket?

Das Angebot gilt im Aktionszeitraum vom 01.06.2022 bis einschließlich 31.08.2022. Ab 23.05.2022 ist das 9-Euro-Ticket mit der FahrPlaner-App und im Ticketshop im Vorverkauf erhältlich.
Das 9-Euro-Ticket kann von Jedermann erworben (z. B. am Fahrkartenautomat) und genutzt werden.
Das Ticket ist personalisiert und nicht übertragbar. Deshalb ist auf dem Ticket der Name des Nutzers/der Nutzerin einzutragen.
Kinder ab 6 Jahre benötigen ein eigenes 9-Euro-Ticket.

Diese Monatskarte kostet jeweils 9 Euro und gilt bundeseinheitlich jeweils einen Kalendermonat lang - also vom Monatsersten bis zum Monatsletzten, jeweils im Juni, Juli oder August 2022. Die Gültigkeit des Tickets endet automatisch am letzten Tag des Monats.

Wo gilt das 9-Euro-Ticket?

Während der Aktion ist die Nutzung des Nahverkehrs in ganz Deutschland mit dem 9-Euro-Ticket möglich. Sie können also in ganz Deutschland im aufgedruckten Geltungszeitraum Ihres Tickets (in den Monaten Juni, Juli oder August 2022) unbegrenzt mit den Nahverkehrszügen, Bussen, Straßen- und U-Bahnen fahren.
Das Ticket gilt ausschließlich in der 2. Klasse. Ein Übergang in die 1. Klasse ist generell ausgeschlossen.

Bitte beachten Sie, dass die Züge des Fernverkehrs (ICE, IC, EC, Flixtrain etc.) sowie Fernbusse nicht in das Angebot fallen.
Das 9-Euro-Ticket gilt nicht im IC/EC auf der Strecke Bremen Hbf - Norddeich Mole/Emden Außenhafen.

Gilt das 9-Euro-Ticket im IC/EC Bremen Hbf - Norddeich Mole/Emden Außenhafen?

Das 9-Euro-Ticket gilt nicht im IC/EC zwischen Bremen Hbf - Norddeich Mole/Emden Außenhafen.

Deshalb brauchen Sie für diese Fahrten ein zusätzliches Ticket:

  • von Bremen Hbf bis Augustfehn:
    Fahrkarte des Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN);
    mehr dazu unter www.vbn.de
  • von Bremen Hbf (über Augustfehn hinaus bzw.) bis Norddeich Mole/Emden Außenhafen:
    Fahrkarte des Niedersachsentarif (rabattierbar mit einer gültigen BahnCard); mehr dazu unter www.niedersachsentarif.de oder
    Niedersachsen-Ticket (gültig Montag bis Freitag ab 9 Uhr, am Samstag, Sonn- und Feiertag ab 0 Uhr); mehr dazu unter www.niedersachsenticket.de

Für die Fahrradmitnahme in diesem IC/EC ist notwendig:

  • Fahrradtageskarte Niedersachsentarif zum Preis von 5 Euro/Rad und
  • kostenpflichtige Fahrradstellplatzreservierung für den Zug (nur erhältlich in den DB Reisezentren und DB-Verkaufsstellen).

Gilt das 9-Euro-Ticket bis nach Hengelo (NL) oder Groningen (NL)?

Das 9-Euro-Ticket berechtigt zu grenzüberschreitenden Fahrten von/nach Hengelo (NL), also mit der RB 61 von Osnabrück über Bad Bentheim bis Hengelo (NL) und umgekehrt.

Die Nutzung des 9-Euro-Tickets von/nach Groningen (NL) ist ausgeschlossen, da es sich beim Streckenabschnitt Weener – Groningen um ein Niedersachsen-Ticket plus-Angebot handelt.
Das Niedersachsen-Ticket plus Groningen ist für 30 Euro und 6,50 Euro/Person für bis zu vier Mitfahrer im Ticketshop erhältlich.
Pro Ticket fahren bis zu drei Kinder zwischen 6 und 14 Jahre  kostenlos mit, Kinder unter 6 Jahre sind generell kostenlos dabei. Mehr dazu hier.

Wer kann das 9-Euro-Ticket nutzen? Brauchen Kinder ein 9-Euro-Ticket?

Das 9-Euro-Ticket kann von Jedermann erworben und genutzt werden.
Das Ticket ist personalisiert und nicht übertragbar. Deshalb ist auf dem Ticket der Name des Nutzers/der Nutzerin einzutragen.

Kinder ab 6 Jahre benötigen ein eigenes 9-Euro-Ticket, ebenfalls mit Namenseintrag.

Kinder unter 6 Jahre fahren generell kostenfrei mit.

Wo ist das 9-Euro-Ticket erhältlich? Kann das 9-Euro-Ticket storniert werden?

Das 9-Euro-Ticket ist erhältlich

  • als Handy-Ticket mit der FahrPlaner-App (Download in den App Stores - die Links finden Sie auf dieser Webseite weiter oben)
  • als Online-Ticket im  Ticketshop
  • an den Fahrkartenautomaten
  • in vielen personalbedienten Verkaufsstellen der Verkehrsunternehmen
  • in vielen Bussen.

Rückgabe, Umtausch und Erstattung von 9-Euro-Tickets sind generell nicht möglich.

Das 9-Euro-Ticket ist in unbegrenzter Menge während des gesamten Aktionszeitraums erhältlich.
Es ist deshalb nicht notwendig, die einzelnen Monatstickets im Voraus zu kaufen!

Welche Mitnahmeregelungen gelten beim 9-Euro-Ticket?

Generell gilt das 9-Euro-Ticket nur für die Fahrten des Inhabers/der Inhaberin. Kinder unter 6 Jahre können kostenlos mitfahren.
Weitere Fahrgäste und ältere Kinder benötigen ein eigenes, personalisiertes 9-Euro-Ticket.

Für Inhaber/Inhaberinnen von Zeitkarten und Abonnenten gelten die Mitnahmeregelungen der jeweiligen Tarife, die auf den Webseiten der jeweiligen Unternehmen näher beschrieben sind.

Was gilt für die Hundemitnahme?

Das 9-Euro-Ticket gilt nur für die auf dem Ticket eingetragene Person und für die Mitnahme von Kindern unter 6 Jahre.

Für die Hundemitnahme wird eine zusätzliche Fahrkarte benötigt.

Im Geltungsbereich des Niedersachsentarifs mit den Nahverkehrszügen in Niedersachsen, Bremen und Hamburg brauchen Sie für den Hund eine Kinderfahrkarte Niedersachsentarif. Mehr dazu unter www.niedersachsentarif.de
Kleine Hunde (bis zur Größe einer Hauskatze) in einer Transportbox fahren kostenlos mit.

Es gelten die Bestimmungen der befahrenen Strecken. Bitte informieren Sie sich deshalb vor der Fahrt direkt bei den Verbünden und Unternehmen, z. B.:

Verkehrsverbünde in Niedersachsen, Bremen und Hamburg

Verkehrs- und Tarifgemeinschaften in Niedersachsen.

Was gilt für die Fahrradmitnahme?

Im Aktionszeitraum ist mit einem erhöhten Fahrgastaufkommen zu rechnen. Deshalb sollte möglichst auf die Fahrradmitnahme verzichtet werden.
Die Fahrradmitnahme ist nur bei ausreichenden Platzkapazitäten möglich. Kinderwagen und Rollstühle genießen in jedem Fall Vorrang! In Bussen kann die Möglichkeit zur Fahrradmitnahme ausgeschlossen sein.

Die Fahrradmitnahme ist nicht im 9-Euro-Ticket enthalten. Dafür wird eine zusätzliche Fahrkarte benötigt. Es gelten die Bestimmungen der befahrenen Strecken.

Im Geltungsbereich des Niedersachsentarifs benötigen Sie bspw. eine Fahrradtageskarte Niedersachsentarif für 5 Euro/Rad, die an folgenden Verkaufsstellen erhältlich ist:

  • Als Handy-Ticket mit der FahrPlaner-App (Download in den App Stores),
  • als Online-Ticket im  Ticketshop
  • an den Fahrkartenautomaten in Bahnhöfen,
  • in den personalbedienten Verkaufsstellen der Eisenbahnunternehmen.

Fahrradtageskarte des Deutschlandtarifs
Wenn Sie über den Geltungsbereich des Niedersachsentarifs hinaus fahren, empfiehlt sich die Fahrradtageskarte des Deutschlandtarifs. Diese Tageskarte gilt bundesweit in den Nahverkehrszügen, kostet 6 Euro/Tag und ist an den Automaten in Bahnhöfen und in Verkaufsstellen der Eisenbahnunternehmen erhältlich (z. B. im DB Reisezentrum). Bitte informieren Sie sich dazu bei DB (www.bahn.de ).

Bitte beachten Sie:
Für die Fahrradmitnahme in den Verbünden (z. B. VBN u. a.) und Tarifgemeinschaften können andere Regelungen gelten. Bitte informieren Sie sich deshalb vor der Fahrt direkt bei den Unternehmen, z. B.

Verkehrsverbünde in Niedersachsen, Bremen und Hamburg

Verkehrs- und Tarifgemeinschaften in Niedersachsen.

Was gilt für Abonnentinnen und Abonnenten?

Auf den Webseiten der jeweiligen Unternehmen finden Sie Angaben dazu, welche Regelungen im Aktionszeitraum für Zeitkarten (Wochen-, Monats- und Jahreskarten) der Verkehrsverbünde (z. B. VSN, GVH, HVV), Tarifgemeinschaften und sonstiger Tarife gelten.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen direkt an diese Unternehmen. Die Kontaktdaten finden Sie unter

Verkehrsverbünde

Verkehrs- und Tarifgemeinschaften

Bei Fragen zu Ihrem VBN-Abo (MIA, MIAplus, Jobticket u. a.) finden Sie hier Informationen.

Bei Fragen zu Ihrem Jahres-Abo Niedersachsentarif wenden Sie sich bitte ausschließlich an Ihren Abo-Partner Transdev Service GmbH

Kann man das 9-Euro-Ticket für Minderjährige als Online-Ticket kaufen?

Für Minderjährige kann das 9-Euro-Ticket

  • als Online-Ticket im  Ticketshop erworben werden.
    Wichtig ist, dass dieses Ticket im Kaufprozess auf den Namen des Kindes personalisiert wird.
    Klicken Sie dafür das Feld "Eine andere Person ist Ticketinhaber und fährt mit diesem Ticket." an und geben Sie den Namen des Kindes ein.
    Anschließend sollte das Online-Ticket ausgedruckt werden.
    Für Fahrkartenkontrollen ist ein eindeutiger Identitätsnachweis notwendig. Das kann ein Schülerausweis, eine Krankenkassenkarte u. ä. sein.

Kinder und Jugendliche das 9-Euro-Ticket auch

  • an Fahrkartenautomaten,
  • in den Verkaufsstellen der Verkehrsunternehmen,
  • in vielen Bussen.

Muss das Online-Ticket ausgedruckt werden? Kann man das Online-Ticket in die FahrPlaner-App laden?

Das 9-Euro-Ticket ist mit der FahrPlaner-App erhältlich. Bei Fahrkartenkontrollen wird das Ticket in der App vorgezeigt, zusammen mit einem Identitätsnachweis (z. B. gültiger Personalausweis).

Das im  Ticketshop  gekaufte Online-Ticket sollte ausgedruckt mitgeführt werden. Auch hier ist ein eindeutiger Nachweis der Identität bei der Kontrolle notwendig. Bei Kindern und Jugendlichen kann das ein Schülerausweis, eine Krankenkassenkarte o. ä. sein.

Sind neben dem 9-Euro-Ticket die sonstigen Fahrkarten wie bisher erhältlich?

Das 9-Euro-Ticket ist ein zusätzliches Angebot zu den regulären Fahrkarten, die auch während dieser Sonderaktion weiterhin an den bekannten Verkaufsstellen erhältlich und gültig sind (z. B. VBN-Tickets, Niedersachsen-Ticket). Nur das SommerFerienTicket (für Kinder und Jugendliche) wird es in diesem Jahr nicht geben.

Somit können Gelegenheitsfahrer und -fahrerinnen, die nur selten Busse und Bahnen nutzen und dafür monatlich weniger als 9 Euro benötigen, weiterhin die bekannten Einzel- und Tagestickets für ihre Fahrten nutzen.

Welche Regelungen gelten bei Zugverspätungen oder -ausfällen?

Bei Zugverspätungen oder -ausfällen gelten die gesetzlich geregelten Fahrgastrechte im Eisenbahnverkehr.*
Bei Fragen wenden Sie sich bitte ausschließlich an das Servicecenter Fahrgastrechte

Telefon 01806 202178
(20 ct/Anruf aus dem Festnetz,
60 ct/Anruf aus dem Mobilfunk)
60647 Frankfurt/Main.

Es erfolgt jedoch keine Auszahlung von Fahrgeldentschädigungen, da sämtliche Ansprüche aus dem 9-Euro-Ticket unter die Bagatellgrenze von 4 Euro fallen.
 

* Für Verspätungsentschädigungen gem. Art. 17 der Verordnung (EG) Nr. 1371/2007 gelten die Entschädigungsbedingungen der Eisenbahnverkehrsunternehmen gem. der Tarifbestimmungen des Deutschlandtarifs, Teil C Nr. 8.1.

Welche Fahrpreise gelten nach dem Ende der Aktion ab 01.09.2022?

Das 9-Euro-Ticket ist eine einmalige Sonderaktion und nur mit erheblichen Bundesmitteln finanzierbar. Ab 01.09.2022 gelten die Preise und Bedingungen der regulären Tarife und deren Fahrkartenangebote.

Die Verkehrsunternehmen können die Preise nicht dauerhaft senken, da sonst nach gegenwärtiger Finanzierungskulisse das bestehende Verkehrsangebot mit Bahn und Bus nicht gegenfinanziert und somit nicht dauerhaft sichergestellt werden kann. Zudem würden wichtige Mittel fehlen, um den ÖPNV in Deutschland auszubauen – der entscheidende Schlüssel, um die Klimaschutzziele bis 2030 zu erreichen.


Probleme beim Kauf des 9-Euro-Tickets?

Sie haben Fragen zum Kauf des 9-Euro-Tickets mit der FahrPlaner-App und dem FahrPlaner?
Bitte wenden Sie sich an den Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) unter der Telefonnummer 0421 596059.

Sie haben Fragen zum Kauf des 9-Euro-Tickets am Fahrkartenautomaten?
Bitte wenden Sie sich ausschließlich an das Unternehmen, welches den Automaten betreibt (z.B. DB Vertrieb).
Angaben dazu finden Sie am Automaten. Die Kontaktdaten der Unternehmen finden Sie hier.


Weitere Fragen zum 9-Euro-Ticket?

Bitte informieren Sie sich unter  ticket.besserweiter.de

 

Das 9-Euro-Ticket ist kein Fahrkartenangebot des Niedersachsentarifs, des Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) oder anderer Tarife.
Dabei handelt es sich um ein einmaliges Sonderangebot, das auf Initiative der Bundesregierung angeboten wird und nur im Aktionszeitraum vom 01.06.2022 bis 31.08.2022 gültig ist.


Impressum und Datenschutz

Der Betreiber des FahrPlaners und des Ticketshops ist der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN).
Deshalb gelten die Bestimmungen/Regelungen des VBN:

Impressum VBN

Datenschutzerklärung des VBN sowie die

AGB für den Online-Vertrieb im VBN und Niedersachsentarif

Als zusätzliche Informationen finden Sie hier

Impressum Niedersachsentarif

Datenschutzerklärung Niedersachsentarif

Cookie-Einstellungen anpassen

(Stand: 20.05.2022)