Datenschutzerklärung gemäß Art. 13 und Art. 14 der EU-DSGVO

Diese Datenschutzerklärung (Stand 27.10.2020, am 14.07.2021 mit The Trade Desk ergänzt) dient dem Zweck, Sie über die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend „Daten” genannt) im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Website zu informieren.

Die Niedersachsentarif GmbH (nachfolgend NITAG genannt) behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit nach Bedarf zu ändern oder anzupassen. Änderungen dazu werden hier veröffentlicht.

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die

Niedersachsentarif GmbH (NITAG)
Schillerstraße 31
30159 Hannover
Deutschland
Tel.: (+49) 511 65579100
E-Mail: info@nds-tarif.de
Website: www.niedersachsentarif.de

Andreas Meyer (Geschäftsführer).

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge zudem auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

Rechte der betroffenen Person

Alle Personen, deren Daten durch die NITAG verarbeitet werden, haben folgende Rechte:

  • Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung, sofern rechtlich erlaubt (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Erhalt ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Art. 20 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO),
  • Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite der Niedersachsentarif GmbH (NITAG) erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die

  1. verwendeten Browsertypen und Versionen,
  2. das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
  3. die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),
  4. die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
  5. das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  6. eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
  7. der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
  8. sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die NITAG keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

  1. die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
  2. die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren,
  3. die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
  4. um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die NITAG daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite der NITAG enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Nach der Beantwortung des Anliegens werden die gespeicherten Daten gelöscht.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail, oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Cookies

Cookies und ähnliche Technologien sind sehr kleine Textdokumente oder Codeteile, die oft einen eindeutigen Identifikationscode enthalten. Wenn Sie eine Website besuchen oder eine mobile Anwendung verwenden, bittet ein Computer Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät um die Erlaubnis, diese Datei auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät zu speichern und Zugang zu Informationen zu erhalten. Informationen, die durch Cookies und ähnliche Technologien gesammelt werden, können das Datum und die Uhrzeit des Besuchs sowie die Art und Weise, wie Sie eine bestimmte Website oder mobile Anwendung nutzen, beinhalten.

Cookies speichern bspw. Ihr Einverständnis oder Ihre Ablehnung der Nutzung von nicht notwendigen Cookies. Sie sorgen dafür, dass Sie während Ihres Besuchs im Online-Shop eingeloggt bleiben, alle Artikel in Ihrem Warenkorb gespeichert bleiben, Sie sicher einkaufen können und die Website weiterhin reibungslos funktioniert. Cookies stellen auch sicher, dass wir sehen können, wie unsere Website genutzt wird und wie wir sie verbessern können. Darüber hinaus können je nach Ihren Präferenzen unsere eigenen Cookies verwendet werden, um Ihnen gezielte Werbung zu präsentieren, die Ihren persönlichen Interessen entspricht.

Informationen darüber, welche Art von Cookies wir verwenden und welchem Zweck diese dienen finden Sie unter nachfolgendem Link, dort können Sie auch jederzeit Ihre Einwilligung ändern oder widerrufen: https://www.niedersachsentarif.de/cookie-einstellungen

The Trade Desk

Für die Werbekampagne der U21Freizeitkarte Niedersachsen (Domainname: www.mehr-erleben-flatrate.de ) wird The Trade Desk (kurz „TTD“) genutzt, ein sog. Targeted Advertising Dienst. Die Firma stellt eine Technologie zur Verfügung, die uns dabei unterstützt, digitale Werbekampagnen über viele Kanäle wie Websites oder Apps zu verwalten. TTD sammelt und verwendet Daten als Auftragsverarbeiter, um sicherzustellen, dass die Anzeigen, die du im Internet siehst, relevant sind. Weiterhin misst TTD die Wirksamkeit der gezeigten Anzeigen und wertet die Ergebnisse aus.

Die Plattform sammelt und verarbeitet pseudonymisierte - d.h. nicht direkt identifizierende - Daten über Benutzer, Geräte und Anzeigen, sowie darüber, wo sie gezeigt werden.
Die verarbeiteten Daten inkludieren: Cookie ID, Mobile Device ID, IP-Adresse, Interessensinformationen, Webbrowser und Geräteinformationen, Informationen, welche Werbeanzeigen dir bereits angezeigt wurden, Zeitstempel und Webseiten URLs.

Dabei helfen die eingesetzten Cookie-Daten Webbrowser und Geräte zu unterscheiden und wiederzuerkennen, um unsere Werbung gezielter auf dich und deine Interessen abzustimmen. Die TDID (der gesetzte Cookie durch TTD) hat eine Lebensdauer von 1 Jahr ab dem Zeitpunkt, an dem du das letzte Mal eine Anzeige von der Plattform (TTD) erhalten hast. Diese Lebensdauer kann jedes Mal aktualisiert werden, wenn du mit der Plattform interagierst. Dadurch beginnt das Jahr erneut. Der Cookie erhebt technische Webbrowser Profil Daten und das Surfverhalten des Nutzers (z.B. Daten über Benutzer, Geräte und Anzeigen, sowie deren Platzierung) (s.o.). Alle Daten werden ausschließlich in pseudonymisierter Form gespeichert.
Um Anfragen nach Anzeigen und andere Daten über Benutzer oder Geräte übertragen zu können und um dir Anzeigen zeigen zu können, die deinen wahrscheinlichen Interessen entspricht, führt TTD eine Cookie-Synchronisierung durch, d. h. die TTD Cookie-IDs werden mit den Cookie-IDs von Kunden und Partnern von TTD abgeglichen. TTD setzt gegebenenfalls und im Einzelfall weitere Sub-Auftragsverarbeiter ein und stellt deine Daten zur Erfüllung des Auftrags Dritten zur Verfügung. Für die Übermittlung personenbezogener Daten an Empfänger, die die Daten zum Zwecke der Auftragsdatenverarbeitung erhalten, gelten die Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern. Diese wurden mit den Sub-Auftragsverarbeitern vereinbart.

Diese Standardvertragsklauseln bleiben bis zu einer gegenteiligen Beschlussfassung durch die Europäische Kommission auch nach dem Inkrafttreten der DS-GVO zum 25.05.2018 in Kraft.

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/?uri=CELEX%3A32004D0915

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer von dir abgegebenen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Du kannst deine aktuell festgelegten Präferenzen unter https://www.niedersachsentarif.de/cookie-einstellungen überprüfen und sie dort auch komplett  widerrufen.

Darüber hinaus hast du die Möglichkeit über die Cookie-Seite adsrvr.org von TTD direkt die im Cookie bereits gespeicherten Daten zu entfernen und damit keine personalisierte Werbung mehr über die Plattform zu erhalten. In diesem Fall führt das sog. Opt-Out-Setzen dazu, dass dir TTD-Kunden-/partnerübergreifend keine gezielte Werbung mehr angezeigt wird. Weitere Informationen zu The Trade Desk erhältst du hier: https://www.thetradedesk.com/ ,  zum Datenschutz bei The Trade Desk unter https://www.thetradedesk.com/general/privacy

Weiterleitung auf andere Internetseiten

Auf unseren Internetseiten sind Links zu Web-Angeboten anderer Anbieter enthalten. Sie erkennen dies zum Beispiel an einem Logo oder daran, dass sich ein neues Browser-Fenster öffnet. Soweit es sich nicht um Web-Angebote der NITAG handelt, gelten dort die Datenschutzbestimmungen der dortigen Anbieter. Dies gilt zum Beispiel für die Seiten, auf die durch die entsprechenden Logos (z.B. von Facebook, YouTube, VBN) verlinkt wird oder für Verweise auf die Internetseiten, z.B. von Onlinezahldiensten.

Plug-Ins von YouTube

Unsere Webseite nutzt Plug-Ins von YouTube, der YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA), um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Die Einbindung dieser Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode, um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, auf welcher ein YouTube-Video integriert wurde, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem YouTube-Server hergestellt. YouTube und Google erhalten dadurch die Information, welche konkrete Unterseite mit Ihrer IP-Adresse besucht wurde.

Sofern Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sind, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite Sie besuchen. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account zugeordnet.

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass Sie unsere Internetseite besucht haben, wenn Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sind, während Sie unsere Internetseite besuchen; dies findet unabhängig davon statt, ob Sie ein YouTube-Video anklicken oder nicht. Diese Übermittlung können Sie dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

FahrPlaner

Wir binden auf unseren Internetseiten und Anwendungen die FahrPlaner-Dienste der Firma HaCon Ingenieurgesellschaft mbH, Lister Straße 15, 30163 Hannover ein. Der FahrPlaner wird als Frame auf unseren Seiten eingebunden.

Wenn Sie diese Seiten aufrufen, findet eine Verbindungsaufnahme zwischen Ihrem Browser (Endgerät) und den Servern von HaCon statt. Dabei werden Ihre Daten, wie z.B. Ihre IP-Adresse und das von Ihnen verwendete Endgerät bei dem Seitenbesuch und Ihre Interaktionen innerhalb der FahrPlaner-Anwendungen verarbeitet. Hierzu gehören folgende Anwendungen unter https://fahrplaner.vbn.de und den jeweiligen Unterseiten:

  • Fahrplanauskunft,
  • Abfahrts-/Ankunftstafeln,
  • Pendlerplan,
  • FahrPlaner international,
  • Mein FahrPlaner,
  • Vorverkaufsstellen,
  • Bike+Ride, Park+Ride,
  • Bahnhofsinfos und Ausflugsziele.

Bitte beachten Sie, dass bei bestimmten Anwendungen, z.B. bei aktiver Auswahl des aktuellen Standorts als Start oder Ziel in der mobilen Fahrplanauskunft, nach Ihrer Zustimmung Ihr Standort für die Suche der Verbindung verwendet und die übermittelten Daten gespeichert werden.

Ticketshop

Betreiber des Ticketshops und Vertragspartner des Kunden ist die Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen GmbH (VBN), Am Wall 165-167, 28195 Bremen. Wir binden auf unseren Internetseiten die Dienste der eos.uptrade GmbH, Schanzenstraße 70, 20357 Hamburg ein. Die Anwendung und die jeweiligen Unterseiten des Ticketshops werden mit Hilfe eines sogenannten Layout-Loaders auf unseren Seiten eingebettet.

Wenn Sie diese Seiten aufrufen, findet eine Verbindungsaufnahme zwischen Ihrem Browser (Endgerät) und den Servern von der eos.uptrade GmbH statt. Dabei werden Ihre Daten, wie z.B. Ihre IP-Adresse, das von Ihnen verwendete Endgerät und Ihre Interaktionen bei dem Seitenbesuch, verarbeitet und gespeichert.
Nähere Informationen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer Daten bei der Nutzung des Ticketshops finden Sie hier: https://www.vbn.de/datenschutz/#c928

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics
(mit Anonymisierungsfunktion)

Die Websites der Niedersachsentarif GmbH benutzt Google Analytics. Anbieter dieses Webanalysedienstes ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite ist die IP-Anonymisierung aktiviert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten durch Google finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html.Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Website-Betreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um das Webangebot zu optimieren. Es dient damit auch der kundenorientierten Nutzung, Anpassung und Aktualisierung der Webseite.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Ads

Der für die Verarbeitung Verantwortliche (also die NITAG) hat auf dieser Internetseite Google Ads integriert. Google Ads ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google Werbenetzwerk zu schalten. Google Ads ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.

Betreibergesellschaft der Dienste von Google Ads ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Zweck von Google Ads ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Internetseite.

Gelangt eine betroffene Person über eine Google Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Was Cookies sind, wurde in diesem Text bereits erläutert. Ein Conversion-Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine Ads-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden wiederum durch uns genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über Ads-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen Ads-Anzeige zu ermitteln und um unsere Ads-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google Ads erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten einschließlich der gekürzten IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses an Google in den USA übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den USA gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie bereits in diesem Text ausgeführt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Ads bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link https://adssettings.google.com/anonymous?hl=de&sig=ACi0TCixt-SmKxyQE0pbjvzsX1pttOYoLuVnxFucwRpEyWwF7ef6F1B0BAxAQChtmfsmpykRnlqwsTQ7Xzr0ML_iqgmgTxb1o6zN9W2Bjki4usZ2gFkFkL0 aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung  von Google Remarketing

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Remarketing-Dienste von Google integriert. Remarketing ist eine Funktion von Google Ads, die es einem Unternehmen ermöglicht, bei solchen Internetnutzern Werbung einblenden zu lassen, die sich zuvor auf der Internetseite des Unternehmens aufgehalten haben. Die Integration von Google Remarketing gestattet es einem Unternehmen demnach, nutzerbezogene Werbung zu erstellen und dem Internetnutzer folglich interessenrelevante Werbeanzeigen anzeigen zu lassen.

Betreibergesellschaft der Remarekting-Dienste von Google ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Zweck von Google Remarketing ist die Einblendung von interessenrelevanter Werbung. Google Remarketing ermöglicht es uns, Werbeanzeigen über das Google Werbenetzwerk anzuzeigen oder auf anderen Internetseiten anzeigen zu lassen, welche auf die individuellen Bedürfnisse und Interessen von Internetnutzern abgestimmt sind.

Google Remarketing setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde in diesem Text bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies wird Google eine Wiedererkennung des Besuchers unserer Internetseite ermöglicht, wenn dieser in der Folge Internetseiten aufruft, die ebenfalls Mitglied des Google Werbenetzwerks sind. Mit jedem Aufruf einer Internetseite, auf welcher der Dienst von Google Remarketing integriert wurde, identifiziert sich der Internetbrowser der betroffenen Person automatisch bei Google. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der gekürzten IP-Adresse oder des Surfverhaltens des Nutzers, welche Google unter anderem zur Einblendung interessenrelevanter Werbung verwendet.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten einschließlich der gekürzten IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses an Google in den USA übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den USA gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie bereits in diesem Text erläutert, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link https://adssettings.google.com/anonymous?hl=de&sig=ACi0TCixt-SmKxyQE0pbjvzsX1pttOYoLuVnxFucwRpEyWwF7ef6F1B0BAxAQChtmfsmpykRnlqwsTQ7Xzr0ML_iqgmgTxb1o6zN9W2Bjki4usZ2gFkFkL0 aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von AdForm und Active Agent

Zur Verbesserung von Komfort und Qualität unserer Services verwenden wir Conversion Tracking und Retargeting Technologie, beides Webdienste der Adform ApS, Hovedvagtsgade 6, 1103 Copenhagen K, Dänemark.

Conversion-Tracking:
Diese Website nutzt das Conversion-Tracking von Adform. Das temporäre Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer Kontakt zu einer von Adform geschalteten Anzeige hat.

Nutzer, die nicht am Tracking teilnehmen möchten, können das Cookie von Adform oder Google über ihren Internet-Browser deaktivieren oder der Datenerfassung und -speicherung jederzeit für die Zukunft unter site.adform.com/datenschutz-opt-out/ widersprechen. Bereits auf Ihrem Computer gespeicherte Cookies können Sie durch Löschen temporärer Websites entfernen.

Retargeting:
Diese Website verwendet Retargeting-Technologie von Adform. Diese ermöglicht es, auf Websites unserer Partner gezielt jene Internet User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Webseite und unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis einer Cookie-basierten Analyse des vorherigen Nutzerverhaltens. Hierbei handelt es sich um ein temporäres Cookie, das nach 60 Tagen seine Gültigkeit verliert. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung von Adform angezeigt wird, können Sie der Datenerfassung und -speicherung jederzeit für die Zukunft hier widersprechen. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Adform finden Sie unter site.adform.com/de/privacy-center/platform/

Daneben verwendet diese Website Retargeting-Technologie von Active Agent (Active Agent AG, Ellen‐Gottlieb‐Straße 16, 79106 Freiburg i.Br., Deutschland). Diese ermöglicht es, auf Websites unserer Partner gezielt jene Internet User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Webseite und unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis einer Cookie-basierten Analyse des vorherigen Nutzerverhaltens. Hierbei handelt es sich um ein temporäres Cookie, das nach 60 Tagen seine Gültigkeit verliert. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung von Active Agent angezeigt wird, können Sie der Datenerfassung und -speicherung jederzeit für die Zukunft hier widersprechen.

Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen unter www.active-agent.com/de/unternehmen/datenschutzerklaerung/

Link zum Opt-Out:

www.active-agent.com//de/unternehmen/opt-out/

 

(Stand 27.10.2020, am 14.07.2021 mit The Trade Desk ergänzt)